Foundations-Workshop an der TU-Berlin

Das IKM begrüßte alle Teilnehmer des SELFPASS Projekts zum ersten Präsenztreffen in den Räumlichkeiten der TU-Berlin an der Straße des 17. Juni 135 in Berlin.

In einem zweitägien Workshop lernten die Projektpartner sich einerseits untereinander und andererseits die Anforderungen der jeweiligen Fachgebiete kennen.

Nach einer Einführung in die Grundlagen des Projekts und einem allgemeinen Verständnisaufbau zum Thema Depression, lernte man die Vorgehensweise des Design-Thinking am Best-Practise von Abby – Einem multiple Sklerose Chatbot. Um innovative Ideen für die Gestaltung der SELFPASS Plattform zu entwickeln, wurden anschließend die erlernten Elemente in mehreren Runden angewandt und Ad-Hoc-Ideen generiert sowie gruppiert.

Der zweite Tag stand dann ganz im Zeichen der Anforderungserfassung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.